Sportinternat Knechtsteden - Heinz Schmitz Ringen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sportinternat Knechtsteden

Links
Sportinternat Knechtsteden

Außergewöhnliche Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche duale Karriere bietet das Sportinternat Knechtsteden den Top-Talenten des Sports. Ein Angebot, das herausragende Nachwuchssportlerinnen und -sportler aus dem gesamten Bundesgebiet in den Rhein-Kreis Neuss und an dessen Leistungszentren lockt. Unter dem Dach des Norbert Gymnasiums Knechtsteden hat sich das Sportinternat längst zu einer echten Marke entwickelt.
Innerhalb des NRW-Leistungssportzentrums Rhein-Kreis Neuss ist das Sportinternat Knechtsteden ein zentrales Element. Das 2008 erbaute Vollinternat beherbergt 35 junge Sportlerinnen und Sportler aus den Schwerpunktsportarten Ringen, Handball, Fechten, Leichtathletik und Radsport. Die meisten Bewohner sind Schüler, aber auch junge Studenten und Azubis leben in der Einrichtung, die für die jungen Menschen viel mehr ist als nur ein Versorgungsangebot. Das Betreuerteam besteht aus Sportwissenschaftlern und Pädagogen und sorgt in familiärer Atmosphäre rund um die Uhr für die Jugendlichen.
Ihre Betreuung und Förderung folgt einem individuellen, ganzheitlichen Konzept. Sport, Bildung und Persönlichkeitsentwicklung sind die „drei Säulen“ für die optimale Entwicklung jedes Einzelnen. Die kurzen Wege zwischen Schule, Internat und Trainingsstätten sowie die vielfältigen Betreuungs- und Fördermaßnahmen sorgen dafür, dass sich der Alltag der Nachwuchssportler - trotz der Doppelbelastung durch Schule und Leistungssport – stressfrei gestaltet. Die kontinuierlichen Maßnahmen im Bereich der Gesundheitsprävention vermeiden, dass die intensive sportliche Belastung der Gesundheit schadet. Neben selbstverständlichen Dingen wie regelmäßigen Sporttauglichkeitsuntersuchungen und sportgerechter Ernährung gibt es auch ein individuelles Präventionstraining, um körperliche Schwachstellen des Bewegungsapparates aufzudecken und zu beheben. Dieses Individualtraining wird von medizinisch geschulten Sportwissenschaftlern des Internats angeleitet und kann im hauseigenen Kraftraum absolviert werden. Treten dennoch Probleme auf, werden diese durch Kooperationspartner wie Physiotherapeuten und Sportärzte zeitnah und gründlich behandelt.
Die Betreuungsqualität im Sportinternat hat sich inzwischen herumgesprochen: Vor jedem neuen Internatsjahr muss aus einer Vielzahl von Bewerberinnen und Bewerbern eine Auswahl getroffen werden. Neben der sportlichen Perspektive wird auch viel Wert auf das schulische Engagement gelegt, denn die Erfahrung hat gezeigt, dass die Jugendlichen, die der Schule keine ausreichende Aufmerksamkeit schenken, langfristig auch im Sport nicht erfolgreich sind.
Wer sich für die Angebote und die Philosophie des Sportinternats Knechtsteden interessiert, kann die Aktivitäten auf Facebook verfolgen (sportinternat knechtsteden-dormagen).
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü