2018 - Heinz Schmitz Ringen

Heinz Schmitz Landestrainer NRW
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2018

Ältere Berichte
Lisa Kalenga ist die erste Sichtungstrainerin

21.12.18, 12:29 Uhr / Presseinfo Kreis / duz
Fotoquelle: M. Reuter/Rhein-Kreis Neuss

Herzliches Willkommen im Sportamt des Rhein-Kreises Neuss, von links: Jörg Arndt, Hans-Jürgen Petrauschke, Lisa Kalenga und Dirk Brügge / Foto: M. Reuter/Rhein-Kreis Neuss
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Künftig wird Lisa Kalenga das Sportamt des Rhein-Kreises Neuss ergänzen, als Sichtungstrainerin Leistungssport-Talente in den Schulen entdecken und sie auf ihrem weiteren Weg fördern. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Kreisdirektor Dirk Brügge und Jörg Arndt, Leiter der Personalwirtschaft, hießen die 30-jährige Neusserin jetzt herzlich willkommen. Lisa Kalenga (ehemals Hug) blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Ringerin zurück. Sie war Deutsche Meisterin und Teilnehmerin an Welt- und Europameisterschaften. An der Deutschen Sporthochschule Köln hat sie ihr Studium abgeschlossen und verfügt über die A-Trainer-Lizenz des Deutschen Ringer-Bundes. Neben der Arbeit als Sichtungstrainerin wird sie auch weiterhin als Landestrainerin am Bundesstützpunkt „Ringen“ in Dormagen arbeiten.

In diesem Jahr ist der Masterplan „Leistungssport für den Rhein-Kreis Neuss“ von 2001 fortgeschrieben worden. Diese Fortschreibung beinhaltet diverse Empfehlungen zu verschiedenen Handlungskomplexen mit dem Schwerpunkt „Talentsichtung und Talentförderung“. Um Sichtungsmaßnahmen in Schulen effizient und professionell durchführen zu können, haben der Kreistag und sein Sportausschuss die Einrichtung von Teilzeitstellen für Talenttrainer beschlossen.


Toller Start beim ersten Turnier 2018

Am 6.1.2018 reisten die die Trainer Lisa Kalenga und Heinz Schmitz mit 15 Nachwuschsringerinnen des AC Ückerath zu den offenen Landesmeisterschaften des Saarlandes nach Heusweiler.
In der Vereinswertung konnte der AC Ückerath unter 51 Vereinen den 1.Platz erreichen.

Turniersiegerin in der 65kg Klasser der Jugend wurde Jennifer Rösler nach 3 Siegen.
Silber gewann Celine Scharfscheer 40kg und Anna Titze 53kg beide bei der Jugend.
Bronze ging an Enya Spielmann (50kg Schülerinnen), Leoni Matthies (49kg Jugend) und Lena Rösler (65kg Jugend)
Vierte wurden Amy Allgaier (40kg Jugend), Lilli Titze (49kg Jugend) und Heidi Morjan (57kg Jugend).
Fünfte wurde Lina Sue Odendahl (43kg Jugend)

<
 
>
Ringerverband NRW mit neuem – dem ersten – hauptamtlichen Geschäftsführer       

Carsten Schäfer  startet am 1.1.2018 in neuer Funktion beim Landesverband NRW.                                                                           
Wie der Präsident des Ringer-verbandes NRW, Jens Nettekoven (Remscheid), kurz vor Weihnachten mitteilte, hat sich in der Organisationsstruktur des Verbandes etwas Wesentliches verändert: der bisherige – ehrenamtliche – Vizepräsident Sport des RV, Carsten Schäfer (Erkenschwick),
wird erster hauptamtlicher Geschäftsführer. Vorher hatte er sein bisheriges Amt mit Billigung des Präsidiums niedergelegt.
Der BSP und LSP Dormagen begrüßt die Schaffung dieses wichtigen Hauptamtes ebenso wie die Berufung des kompetenten
und hoch erfahrenen Sportfunktionärs in Person von Carsten Schäfer.
Wir wünschen ihm bei den kommenden, sicher nicht immer einfachen Aufgaben eine glückliche Hand und viel Erfolg!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü